6 simple Tipps für ein klares Home office


Das Arbeiten von Daheim ist beliebt. Gerade jetzt ist es auch notwendig.

Es hat viele Vorteile vom eigenen heimischen Büro aus zu arbeiten. Aber ebend nicht nur, denn der Ablenkungsfaktor ist hoch: da ist doch noch dies und das was getan werden sollte. Ach hier auf dem Tisch liegt ja das, was ich schon seit Tagen suche. Und so weiter und so weiter...


Ordnung schaffen und halten


Das ist das A und O beim Homeoffice. Denn so wie Du Dich umgibst, so arbeitest Du.

Zweifellos ist die Überwindung am schwierigsten mit dem Ausmisten zu beginnen. Aber Ordnung muss sein. Ein volles Büro oder eine unordentliche Umgebung lenken Dich von wichtigen Aufgaben, Deinem Geld verdienen ab. Herumstehendes vereinnahmt Deine Aufmerksamkeit und trübt Dein Konzentrationsvermögen.



Tipp: Halte unter Anderem Deine Papierflut unter Kontrolle.

Tausche Deinen kleinen Altpapierbehälter gegen einen großen aus. Das führt dazu, dass Du Papier schneller entsorgst und ordentlich bleibst.






Dein Thron - der Schreibtisch


Neben der Ordnung auf Deinem Schreibtisch und der Umgebung ist auch die Position Deines Schreibtisches von großer Bedeutung.


Ein Home-Office Platz direkt neben dem Bett ist nicht der beste Garant zum Durchschlafen. Vor allem, wenn Du vom Bett aus die Arbeit vom Tag siehst.

Tipp: Wähle für Deine Arbeit daher zu Hause einen ganz klar abgegrenzten Bereich. Den kannst Du entsprechend gestalten.


Kreire Deinen Chefplatz


Tipp: Sorge zum Beispiel dafür, dass Du die Tür und das Fenster im Blick hast. Dein Rücken soll durch eine stabile Abtrennung oder Wand geschützt sein. So hast Du alles im Blick und fühlst Dich sicher. Eine frische und gesunde Pflanze sorgt für Vitalität und Frische.

Achte darauf, dass Dich keine “Stehrümchen und Staubzuchen” von der Arbeit ablenken.

Tipp: Ein kraftvolles Bild, dass Dir Power gibt, kannst Du in Deine Blickrichtung hängen. Lass Dich von Deinem Gefühl leiten bei der Auswahl.

Tipp: Offene Regale, in denen die Ablage oder Ähnliches schlummert, suggerieren Unordnung. Du fühlst Dich zentrierter, wenn Türen den Fachinhalt verbergen.



Es gibt starke Schatten auf der Erde, aber ihr Licht ist stärker. - Charles Dickens

Kannst Du gut sehen was Du tust?

Tipp: Beleuchte Deine Arbeitsfläche mit Tageslicht-Glühbirnen. Das schont Du Deine Augen und gibt Dir ein angenehmes Gefühl beim Arbeiten. Vermeide Spiegelungen auf Deiner Bildschirmoberfläche, damit Du eine angenehme Position beim Arbeiten einnehmen kannst Falten beim Augenzusammenkneifen bekommst.


Diese Veränderungen bringen Dir schnell Freude und Frische beim Arbeiten.


Spüre rein in Dein neu (an)geordnetes Büro!

Viel Vergnügen mit einem Deinem neuen Arbeitselan.


Deine Sabine Pape

#HomeOffice #ArbeitenvonDaheim

logo neu mit Text PNG 600 ppi.png

Sabine Pape,

Dorfstraße 44, 53804 Much-Marienfeld

Telefon: 01516 -1423677

info@chiloop.de

  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

Verbinde Dich!